Europa: Hautnah oder weit weg?

Von Monika Streicher: Es ist gerade „en vogue“ auf Europa und Brüssel mit all seinen Institutionen zu schimpfen. Viele fragen sich, warum sie am 26. Mai zur Wahl gehen sollen. Die Gewährleistung von Grundrechten, die Sicherung des Friedens in Europa, die Freizügigkeit, keine Grenzen zwischen Ländern mehr, das ist inzwischen so selbstverständlich ist, dass man …


Bezahlbarer Wohnungsbau kommt kaum voran

Von Michael Kleofasz: Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum bleibt Stückwerk. Vereinzelt zeichnet sich ab, dass hier und da auch öffentlicher geförderter Wohnraum entsteht. Aber für den Bürgermeister und seine ihn unterstützenden Fraktionen spielt das Thema keine Rolle. Nicht anders ist es zu erklären, warum das Thema Schaffung von bezahlbarem Wohnraum im Haushalt überhaupt nicht vorkommt. Ein …


Die Grundrente: ein Schritt in die richtige Richtung

Von Margit Reisewitz: Die SPD will eine Grundrente, die diesen Namen auch verdient. Wer mindestens 35 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt hat, soll eine Rente beziehen, die deutlich über der Grundsicherung liegt. Dabei wird die Rente um einen Zuschlag erhöht, wenn mindestens 35 Jahre Pflichtbeitragszeiten nachgewiesen werden können, dazu zählen auch Kindererziehung und Pflege von …


100 Jahre Arbeiterwohlfahrt – Viele Jahre Engagement in und für Hürth

Von Joachim Tonn: Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist einer der sechs Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege und mit rund 210.000 hauptamtlichen Mitarbeitern einer der großen Arbeitgeber in Deutschland. Gegründet hat sie am 13.12.1919 eine Frau -Marie Juchacz- als Zusammenschluss von sozialpolitisch aktiven Sozialdemokrat/innen. Marie Juchacz wurde 1919 für die SPD in die Nationalversammlung von Weimar gewählt und …