Chance auf bezahlbaren Wohnraum

Der Wohnungsmarkt ist Hürth ist weiter angespannt. Bezahlbare Mietwohnungen sind rar. Jetzt hat der Hauptausschuss den Weg frei gemacht, um wenigstens eine kleine Abhilfe zu schaffen. Anstelle von konventionell gebauten Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge soll auf den dafür vorgesehenen Grundstücken Am Sonnenhang in Kendenich, an der Kierdorfer Straße in Berrenrath, an der Ursulastraße in Kalscheuren und …


Neue Rathausmehrheit zockt junge Familien ab

Im Rahmen der Haushaltsberatungen ist die schwarze-grüne Rathausmehrheit dem Vorschlag des Bürgermeisters gefolgt, den Hebesatz der Grundsteuer B um 60 Punkte auf 480 Basispunkte zu erhöhen. Damit sollen jährlich 1,4 Mio. €mehr eingenommen werden. „Haushaltskonsolidierung findet bei der neuen Rathausmehrheit nicht mehr statt. Stattdessen setzt Schwarz-Grün einzig und allein auf Steuererhöhungen. Das ist finanzpolitisch der …


SPD lehnt Grundsteuererhöhung ab

Die SPD-Fraktion wird in den Beratungen zum Haushalt 2016 und der mittelfristigen Finanzplanung bis 2019 die von Bürgermeister Dirk Breuer vorgeschlagene Erhöhung der Grundsteuer um 60 Basispunkte auf einen Hebesatz von 480 Punkten ablehnen. Das hat die Fraktion in ihrer letzten Sitzung einstimmig beschlossen. „ Wir bleiben damit bei unserer bisherigen Praxis, Steuererhöhungen nur dann …


Bezahlbarer Wohnraum in Efferen

In Efferen zwischen Bellerstraße/Annenstraße und der K2n soll ein neues Baugebiet entstehen. Die Fläche wurde Ende des letzten Jahres als Potenzialfläche im Wohnbaulandkonzept ausgewiesen. Der Planungsausschuss beschloss jetzt einstimmig die Aufstellung eines Bebauungsplanes. „Die Fläche bietet genügend Potenzial unterschiedlichste Wohnformen in Efferen zu realisieren. Unser wichtigstes Ziel bleibt es aber, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen“, so …