Individuelle Klassenstärke an den 11 Hürther Grundschulen vereinbart

Von Margit Reisewitz: Im Schuljahr 2019/2020 wird es an den 11 Hürther Grundschulen eine pro Schule festgelegte Größe der Eingangsklassen geben. Das ist das Ergebnis aus den Gesprächen zwischen der Verwaltung und den Schulen. Bei der Brüder-Grimm-Schule wird die Begrenzung der Schülerzahl in den Eingangsklassen auf 28 Kinder festgelegt. Bei der Wendelinusschule sind es 27 …


Gutachten ohne Zielvorgaben – Weiterführende Schulen sind im MINT-Bereich gut aufgestellt

Von Joachim Tonn: Der Bedarf an jungen Mathematikern, Informatikern, Naturwissenschaftlern und Technikern ist groß. Immer weniger Abiturienten studieren an den Hoch- und Fachhochschulen die entsprechenden Studienfächer. In der Konsequenz führt dies zu dem oft zitierten Fachkräftemangel. Zahlreiche Studien weisen darauf hin, dass dieser Mangel in den nächsten Jahren noch größer wird. Hürther Schulen setzen Schwerpunkte …


Investitionsstau in öffentlichen Gebäuden?

Von Stephan Renner und Lukas Gottschalk: Die derzeit in der Politik und Teilen der Öffentlichkeit geführte Diskussion um einen Investitionsstau in öffentlichen Gebäuden ist nicht nachvollziehbar. Anlass dieser Diskussion ist die Sanierung des Daches im Schwimmbad „De Bütt“. Da gibt es 2018 eine turnusmäßige Prüfung des Daches und bei dieser Prüfung werden Risse festgestellt. Außerdem sind …


Schulhofsanierung soll immer noch 2020 erfolgen

Von Michael Kleofasz: Nachdem bereits im Herbst 2017 festgelegt wurde, dass in 2020 die Schulhofsanierung an der Wendelinusschule durchgeführt werden soll, sind jetzt die ersten Verfahrensschritte eingeleitet worden. Der Planungsausschuss hat einem Vergabeverfahren für die anstehenden Planungsleistungen zugestimmt. Gesucht wird ein externer Planer. Die Notwendigkeit der Sanierung steht außer Frage. Neben der Oberflächensanierung und der Erneuerung …