Neue Bänke in der Nibelungenstraße

Von Margit Reisewitz:

Nach Fertigstellung der Baumaßnahme in der Nibelungenstraße habe ich mich auf den Weg gemacht, um mir die Straße und die Nebenanlagen genauer anzusehen. Dabei fielen mir zwei Bänke auf, die dringend erneuert werden müssen. Auf der Nibelungenstraße vor dem Haus Nr. 11 und an der Ecke Nibelungenstraße/Gernotstraße stehen Bänke, auf denen keiner mehr Platz nimmt. Die Bänke laden nicht zum Verweilen ein. Deshalb habe ich den Vorstand der Stadtwerke gebeten, die Bänke erneuern zu lassen.

 

Antworten