Neuer Kindergarten in Kendenich

Planungsausschuss beschließt einstimmig Entwurfskonzept zum Neubau

Von Lukas Gottschalk und Michael Kleofasz:

In Kendenich soll am „Sonnenhang“ eine neue fünfgruppige Kita gebaut werden. Der Planungsausschuss stimmte einem entsprechenden Entwurfskonzept zu. Damit reagiert die Stadt auf den Schimmelbefall der Kita „Burgwichtel“ und die Auseinandersetzungen mit dem Bauherrn. Die Kita wurde letzte Woche komplett geschlossen. Nachdem bereits vor einigen Wochen zwei Gruppen in die ehemalige Jugendherberge umziehen mussten, wurden die anderen Kinder jetzt auf mehrere Kitas verteilt.

Die Umstände rund um die Kita Burgwichtel sind sehr bedauerlich. Umso besser ist die schnelle Entscheidung, eine neue städtische Kita zu bauen. Die eingeschossige Kita wird in der Bauweise vergleichbar mit den Kitas in der Gronerstraße in Kalscheuren und im Bussardweg in Hermülheim sein.

Die Kosten für die Baumaßnahme werden derzeit noch auf 4,3 Mio. € geschätzt. Das Geld soll in den Haushalt für 2022 eingestellt werden. Die Verwaltung rechnet mit einer Bauzeit von bis zu zwei Jahren.

Um Tempo in die Planung zu bekommen, soll noch in diesem Jahr eine außerplanmäßige Haushaltsausgabe beschlossen werden. Wir begrüßen diese Ankündigung der Verwaltung. So kann noch in diesem Jahr die Planung vorangetrieben werden.

 


Unter folgendem Link sind Grundriss und Lageplan der neuen KiTa abrufbar: https://sdnetrim.kdvz-frechen.de/rim4390/vorgang/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZYkb84hz9qfnjTGUIVD2AKU

Antworten