Weiterentwicklung Kalscheurens auf die lange Bank geschoben

Die Entwicklung Kalscheurens könnte im Wohnungsbau weiter vorangeschritten sein, wenn in den vergangenen Jahren nicht durch die Blockadehaltung von CDU und Grünen die Entwicklung an der Ursulastraße (gegenüber dem Schrotthandel Bourmann) und auf dem Gelände des alten Sportplatzes in Kalscheuren nicht massiv blockiert worden wäre. Jetzt hat diese Blockadehaltung einen neuen Höhepunkt erreicht. Statt eine …


Stadtentwicklung gerät ins Stocken

Trotz intensiver Diskussion im Arbeitskreis Wohnbaulandkonzept über Eckpunkte, Kriterien und Baulandpotenziale der zukünftigen Wohnbaulandentwicklung wurde auf Antrag von Schwarz-Grün im Planungsausschuss die Entscheidung zunächst vertagt, die Verwaltung zu beauftragen, Bebauungsplanverfahren für zahlreiche Grundstücke einzuleiten. „Die Mieten steigen, Grundstücke werden immer teuer, Wohnraum wird knapp und die derzeitige Ratsmehrheit von CDU und Grünen ist unfähig, Entscheidungen …


Studentendorf in Efferen soll wachsen

Das Studentendorf in Efferen soll ausgebaut werden. Die entsprechende Machbarkeitsstudie wurde gestern von Vertretern des Kölner Studierendenwerkes im Planungsausschuss vorgestellt. Danach wächst das Dorf um zahlreiche Wohngebäude, so dass mittelfristig die Anzahl von Studierenden von jetzt knapp über 1.000 auf 1.800 Bewohner steigen wird. „Das ist ein gewaltiger Bevölkerungszuwachs, der nur bewerkstelligt werden kann, wenn …


Danke, Walther!

Im vollbesetzen Römersaal des Bürgerhauses veranstaltete die Hürther SPD einen Empfang zum bevorstehenden Ruhestand von Bürgermeister Walther Boecker. Boeckers Amtszeit endet am 20. Oktober 2015. „Walther Boecker ist seit fast 20 Jahren Verwaltungschef. Er hat viel für Hürth geleistet und die Stadt weiter nach vorne gebracht. Dafür wollen wir ihm Danke sagen“, so der SPD-Fraktionschef …