Hermülheim soll attraktiver werden

Abschließendes Bürgerforum zum Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept für Hermülheim (ISEK) Von Michael Kleofasz: Im November 2017 wurde das Dortmunder Büro Schulten Stadt- und Raumentwicklung (SSR) damit beauftragt, ein städtebauliches Entwicklungskonzept für Hermülheim zu erarbeiten. Unter reger Beteiligung der Öffentlichkeit mit Auftaktforum, Aktionstagen, Stadtteilkonferenzen und Onlinebefragungen entstand ein Konzept, indem die 5 Handlungsräume „Neue Lebensader Lux“, „Horbeller …


Große Heimatverbundenheit

Von Margit Reisewitz: Im Rahmen des städtischen Erntedankempfangs wurde im Bürgerhaus Hürth zum ersten Mal der Heimatpreis verliehen. Preisträger sind der Wendelinusbrunnenverein in Berrenrath, der Förderverein Efferen e.V. und die Dorfgemeinschaft Sielsdorf. Alle drei Vereine haben sich in den vergangenen Jahren durch große Heimatverbundenheit ausgezeichnet. Der Wendelinusbrunnenverein hat sich seit 1993 zu einer wichtigen Institution …


Kein Akt der Solidarität

Stadt Hürth tritt nicht dem Bündnis „Seebrücke – Schafft sichere Häfen“ bei Von Katja-Niewiesch-Reiners und Stephan Renner: Im Mittelmeer ertrinken täglich Menschen. Um diesem sinnlosen Sterben Einhalt zu gebieten, hat sich Ende Juni 2018 die Initiative „Seebrücke- schafft sichere Häfen!“ gegründet.  Die „Seebrücke“ setzt sich dafür ein, dass Menschen, die fliehen mussten, einen sicheren Ort …


SPD fordert Neuregelung der Investitionskostenzuschüsse

Von Lukas Gottschalk: Aus der für 2019 vom Land NRW gewährten Sportpauschale in Höhe von 161.000 € sind auch in diesem Jahr wieder Investitionskostenzuschüsse an die Vereine ausgezahlt worden. Seit 2015 ist in den Sportförderrichtlinien der Stadt geregelt, dass maximal 20.000 € aus der Sportpauschale ausgezahlt werden. Gefördert werden Um-, Neu- und Erweiterungsbauten sowie Sanierungsmaßnahmen …