Neue Rathausmehrheit zockt junge Familien ab

Im Rahmen der Haushaltsberatungen ist die schwarze-grüne Rathausmehrheit dem Vorschlag des Bürgermeisters gefolgt, den Hebesatz der Grundsteuer B um 60 Punkte auf 480 Basispunkte zu erhöhen. Damit sollen jährlich 1,4 Mio. €mehr eingenommen werden. „Haushaltskonsolidierung findet bei der neuen Rathausmehrheit nicht mehr statt. Stattdessen setzt Schwarz-Grün einzig und allein auf Steuererhöhungen. Das ist finanzpolitisch der …


Bahnhof Kalscheuren soll barrierefrei werden

Der Planungsausschuss hat ohne weitere Ergänzungen einstimmig der Stellungnahme der Stadt Hürth an den Zweckverband Rheinland zum Entwurf des SPNV- Nahverkehrsplanes 2016 zugestimmt. In der Stellungnahme wird die Einrichtung möglichst vieler Halte der einzelnen Zugverbindungen und der barrierefreie Ausbau des Bahnhofes Kalscheuren gefordert. „Der Bahnhof wird von immer mehr Zugreisenden frequentiert. Deshalb ist es dringend …


Kindergarten für Kalscheuren

Um überhaupt eine Entwicklung der seit mehreren Jahren brachliegenden Fläche des ehemaligen Sportplatzes in Kalscheuren zu ermöglichen, wurde jetzt im Planungsausschuss einstimmig die 1. Teilaufhebung des Bebauungsplanes 333a für den Bereich des Sportplatzes beschlossen. Das war notwendig, weil im Bebauungsplan die Fläche als öffentliche Grünfläche mit Zweckbestimmung „Sportplatz“ festgesetzt ist. Gleichzeitig sprach sich der Planungsausschuss …


Schwarz-Grüner Kürzungswahn im Jugendbereich vorerst verhindert

Die Beratungen des Jugendetats im Jugendhilfeausschuss haben dazu geführt, dass die von Schwarz-Grün vorgeschlagenen Kürzungen im Bereich der Prävention bei der Förderung der Erziehung in der Familie und im Bereich der kommunalen Jugendarbeit sowie der Jugendarbeit der freien Träger zunächst abgelehnt wurden. „Wir waren schon verwundert, dass gerade im Bereich der Prävention pauschale Kürzungen vorgenommen …