Tagesmütter müssen besser unterstützt werden!

Von Katrin Härtl und Silvia Lemmer: Kindertagespflegepersonen leisten einen wichtigen Beitrag zur Kinderbetreuung, sie übernehmen Aufgaben der Daseinsvorsorge, die sonst die Stadt leisten müsste. Nur mit Tagesmüttern ist es möglich, die hohe Betreuungsquote im U3-Bereich sicherzustellen. Deshalb ist es unverständlich, warum die neue Satzung zur Förderung der Kindertagespflege weit hinter den Erwartungen und Notwendigkeiten zurückbleibt. …


Weiterer Bedarf an Kita-Plätzen in Hürth

Von Silvia Lemmer und Katrin Härtl: Die im Jugendhilfeausschuss beschlossene Angebotsstruktur für das Kindergartenjahr 2021/2022 bestätigt die Entwicklung der letzten Jahre. Die Quote für die Betreuung in Kitas mit einem Stundenkontingent von 45 Wochenstunden bleibt unvermindert hoch. Sie wird im nächsten Kindergartenjahr über 59% betragen. Wir gehen davon aus, dass diese Entwicklung sich fortsetzen wird. …


Schulsozialarbeit am Standort Efferen stärken

Von Katrin Härtl und Silvia Lemmer: Seit 2017 wird die Schulsozialarbeit an der Carl-Orff-Grundschule in Alstädten-Burbach, an der Gemeinschaftsgrundschule „Im Zentrum“ und an beiden Grundschulen in Efferen durch die katholische Jugendagentur (KJA) angeboten. Der im Jugendhilfeausschuss vorgelegte Jahresbericht 2020 zeigt die vielfältigen Aufgabenstellungen. Sozialkompetenztraining, Medienkompetenzschulung, Streitschlichtung, Projekte wie „Fit in Deutsch“ oder „Gewaltfrei Lernen“ umfassen …


Keine Anschaffung von Luftreinigungsfiltern für Hürther Schulen

Von Margit Reisewitz und Silvia Lemmer: Die Verwaltung setzt zur Reduktion virushaltiger Partikel in den Schulen weiter ausschließlich auf die Fensterlüftung. Das ist das Ergebnis einer Anfrage unserer Fraktion zum letzten Bildungsausschuss. Die Gesundheit von Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften macht es notwendig, dass wir uns auch darüber verständigen, ob der Einsatz von Luftreinhaltefiltern …