Solidarität mit den Beschäftigten im real Markt Hürth

In einem Schreiben an die Geschäftsführung der real GmbH in Düsseldorf haben wir als SPD Hürth unseren Unmut über die Schließung des real Markt in Hürth zum 31. August 2019 ausgedrückt und auf die Situation der Beschäftigten hingewiesen. Die Entlassung von 98 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die bereits in der Vergangenheit mit Lohnverzicht Opfer gebracht haben, …


Gesucht: Ein passender Name für ehemaliges Pfarrzentrum

Von Joachim Tonn: Im Sprachgebrauch ist bei der Bezeichnung des soziokulturellen Zentrums in Hürth-Mitte immer noch die Rede vom ehemaligen Pfarrzentrum. Seit der Veräußerung des betreffenden Grundstücks durch die katholische Kirche an die Stadt ist aber im Einklang mit vielen Menschen ein sozialkulturelles Zentrum bzw. eine Begegnungsstätte entstanden. Dienste verschiedener Träger wie AWO und FischNet …


Bürgermeister und Schuldezernent lassen Schulen im Regen stehen

Von Stephan Renner: In einer gemeinsamen Initiative der Gesamtschule, des Albert-Schweitzer-Gymnasiums und des Ernst-Mach-Gymnasiums hatten sich die Schulleitungen Ende 2017 an die Verwaltung gewandt und ihren Wunsch nach einer gemeinsamen Außensportanlage für den Schulsport zum Ausdruck gebracht. Dabei hatten die Schulen gemeinsam dargestellt, dass die vorhandenen Sportplätze nicht ausreichen, um den in den Lehrplänen vorgesehenen …


Ehrenamtler werden zu Bittstellern degradiert

Von Stephan Renner: Nach den Haushaltsberatungen zeigt sich immer deutlicher, dass der soziale Zusammenhalt in Hürth weiter in Gefahr gerät. Dem Sozialraumbüro „Am Gustav“ werden die Projektmittel gestrichen, die ehrenamtliche Integrationsarbeit wird weiter finanziell nicht unterstützt, Kita-Gebühren bleiben unverändert hoch, beim Erwerb von Schulbüchern müssen Eltern tief in die Tasche greifen, die Schuldnerberatung wird nur …