Brief an Deutsche Post AG: Schließung von Standorten und Serviceleistungen in Hürth

Ende April wurde eine der letzten Postfilialen in Hürth im Stadtteil Alt-Hürth geschlossen. Nicht nur die Schließung selbst, sondern die Umstände dieser Schießung haben zu sehr viel Unmut in der Bevölkerung geführt.  Für uns ist die Schließung nicht nachvollziehbar, weil es sich um eine Filiale in einem Stadtteil mit über 7.000 Einwohnern handelte. Neben einigen …


Unkomplizierte Hilfe – Behindertenparkplatz auf der Mühlenstraße

Die angespannte Parksituation auf der Mühlenstraße in Alt-Hürth führte leider mehrfach dazu, dass der Behindertenparkplatz auf Höhe der Hausnummer 12 immer wieder von Kleinfahrzeugen und Motorrädern so zugeparkt wurde, dass die Nutzung erheblich erschwert wurde. So war das Beladen und Entladen des Fahrzeugs, insbesondere des Rollstuhls, immer wieder nur mit Mühen möglich. Unser Ratsmitglied Katja …


Seniorengerechtes Wohnen wird in Efferen möglich

Von Michael Kleofasz und Stephan Renner: Im November 2017 wurde das Planverfahren zur Entwicklung der Fläche auf dem ehemaligen Alucolor-Gelände an der Berrenrather Straße in Efferen in die Wege geleitet. Jetzt hat der Hauptausschuss, dem zuvor die Befugnisse des Rates mehrheitlich übertragen worden sind, endlich den Satzungsbeschluss verabschiedet. Damit kann der Bebauungsplan Rechtskraft erlangen. Der …


Bebauungsplan „Ehemaliger Rangierbahnhof Hermülheim“ – Verkehrskonzept muss konkretisiert werden

Von Michael Kleofasz: Die Fläche auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofes in Hermülheim ist die größte und bedeutendste Fläche zur Schaffung von Wohnraum und die Ansiedlung von Gewerbe, die derzeit in Hürth in der Planung ist. Der jetzige Planentwurf gliedert sich in ein Wohnquartier, das von der Hans-Böckler-Straße bis zu den derzeitigen Werkshallen an der …