SPD fordert Klarheit über Giftstoffe

Seit am vergangenen Wochenende öffentlich wurde, dass die Firma Remondis Bohrschlamm aus Niedersachsen auf der Hürther Deponie in Knapsack entsorgt, ist die Aufregung zurecht groß. Die SPD-Fraktion hat jetzt eine Anfrage zur nächsten Sitzung des Umweltausschusses der Stadt Hürth eingebracht. „Wir wollen Klarheit darüber, um welche Giftstoffe es sich konkret handelt und welches Gefahrenpotential für …


Einzelhandelskonzept muss Wohnbaulandpotenziale stärker berücksichtigen

Das Einzelhandelskonzept der Stadt Hürth soll fortgeschrieben werden. Die Unternehmensberater der BBE Handelsberatung haben jetzt erste Zwischenergebnisse im Planungsausschuss der Stadt Hürth vorgestellt. Auch wenn offiziell die Veränderungen im Einzelhandel die Notwendigkeit einer Fortschreibung begründen, geht es im Kern darum, die Begründung für einen Discounter auf der Dreiecksfläche gegenüber Bauhaus an der Luxemburger Straße zu …


Rollrasen für die Strafräume

Der Naturrasenplatz in Berrenrath wird ausgebessert. Beide Strafräume werden mit Rollrasen ausgestattet. Der Sportausschuss hat dies in der gestrigen Sitzung einstimmig beschlossen. Knapp 2.400 € kostet die Ausbesserung „ Das ist die mit Abstand kostengünstigste und schnellste Möglichkeit das Spielfeld wieder herzurichten. Der FC Berrenrath kann somit wieder auf einen bespielbaren Rasenplatz zurückgreifen“, freut sich …


Chance vertan

Die Wahlbeteiligung bei der letzten Kommunalwahl in Hürth lag unter 50%. Um der Politikverdrossenheit und den teilweise verzerrten Politikerbildern in unserer Gesellschaft entgegenzuwirken, ist es nach Ansicht der SPD-Fraktion notwendig, politische Abläufe und Entscheidungsprozesse transparent zu machen. Bereits im November 2015 wurde die Verwaltung auf Antrag der SPD-Fraktion gebeten zu prüfen, wie das seit 2001 …