Studentendorf in Efferen soll wachsen

Das Studentendorf in Efferen soll ausgebaut werden. Die entsprechende Machbarkeitsstudie wurde gestern von Vertretern des Kölner Studierendenwerkes im Planungsausschuss vorgestellt. Danach wächst das Dorf um zahlreiche Wohngebäude, so dass mittelfristig die Anzahl von Studierenden von jetzt knapp über 1.000 auf 1.800 Bewohner steigen wird. „Das ist ein gewaltiger Bevölkerungszuwachs, der nur bewerkstelligt werden kann, wenn …


Danke, Walther!

Im vollbesetzen Römersaal des Bürgerhauses veranstaltete die Hürther SPD einen Empfang zum bevorstehenden Ruhestand von Bürgermeister Walther Boecker. Boeckers Amtszeit endet am 20. Oktober 2015. „Walther Boecker ist seit fast 20 Jahren Verwaltungschef. Er hat viel für Hürth geleistet und die Stadt weiter nach vorne gebracht. Dafür wollen wir ihm Danke sagen“, so der SPD-Fraktionschef …


Gelebte Inklusion

Die Wohnungsbaugenossenschaft Reale Werte baut derzeit den neuen viergruppigen integrativen Kindergarten der Lebenshilfe des Rhein-Erft-Kreises in Alstädten-Burbach. Ab dem 1. Oktober 2015 sollen dann 57 Kinder in der Einrichtung betreut werden. Eine heilpädagogische Gruppe für acht Kinder, eine zwölfköpfige U3-Gruppe, eine inklusive Gruppe mit 15 Kindern, von denen fünf Kinder einen Förderbedarf haben und 22 …


Stadtverträgliche LKW-Navigation auch in Hürth möglich machen

Die IHK Rheinland hat gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg und dem Mobilitätsportal „mobil im Rheinland“ das Projekt „Effiziente und stadtverträgliche LKW-Navigation in der Metropolregion Rheinland“ gestartet. Das Projekt verfolgt die Ziele, die Verkehrssicherheit zu verbessern, die Effizienz der Logistik zu steigern, die Infrastrukturnutzung zu optimieren und LKW-Durchgangsverkehre aus empfindlichen Bereichen herauszuhalten. „Seit der einseitigen Sperrung …